Copyright © Dr. Martina Hartmann Mannheim 01.01.2011  Impressum | Desclaimer

Dr. med. Martina Hartmann  |

Fachärztin für Allgemeinmedizin  |


|  Q7, 28  |  68161 Mannheim  |


|  Tel.: 0621 - 22573  |  Fax: 0621 - 23030  |

weiter
zurück
Start
weiter
Diabetes mellitus
weiter
COPD
weiter
KHK
weiter
Asthma

WEITERE

INFORMATIONEN

ZUM THEMA


DMP PROGRAMME

Behandlungsprogramme für chronisch kranke Menschen

Ca 20% der deutschen Bevölkerung leiden an chronischen Erkrankungen. Ziel ist eine kontinuierliche, gut abgestimmte Behandlung (Überwachung und medikamentöse Therapie nach wissenschaftlich gesichertem medizinischen Wissensstand), die den Patienten vor Folgeerkrankungen bewahrt und die Lebenserwartung verbessert.

Zusätzlich zielen diese Programme auch auf Verhaltensänderungen bei den betroffenen Patienten: z.B. Der Krankheit angepasste Ernährung, mehr Bewegung, Raucherentwöhnung. Zählen doch viele chronische Erkrankungen zu den sogenannten Zivilisationskrankheiten, die aufgrund unserer modernen Lebensumstände auftreten (z.B. chronisch obstruktive Lungenerkrankung durch Nikotinkonsum, Diabetes mellitus Typ 2 durch fehlende Bewegung und übermässige Kalorienaufnahme).

Nur ein über seine Erkrankung umfassend aufgeklärter Patient kann sein Verhalten ändern, deswegen unterstütze ich folgende DMP-Programme und nehme mir Zeit für alle Ihre Fragen.


DMP Diabetes mellitus Typ II

In dreimonatlgen Abständen werden das Gewicht, der Blutdruck, der Urin und die für den Diabetes mellitus wichtigen Laborwerte bestimmt. Im Einzelnen sind das: Nüchternblutzucker, Langzeitzucker (HbA1C), Nierenwert (Kreatinin), und alle Cholesterinwerte. Zusätzlich werden auch ihre Füsse auf Erkrankungen untersucht.

Zu diesem Termin müssen sie nüchtern in die Praxis kommen. Nach der Untersuchung wird der Besprechungstermin mit Frau Dr. Hartmann für die an diesem Tag ermittelten Werte vereinbart und der nächste Untersuchungstermin in drei Monaten vergeben.

Am Besprechungstermin werden ihre Laborergebnisse diskutiert und das weitere Vorgehen mit Ihnen besprochen, ggf. auch eine Medikamentenanpassung vorgenommen. Für Ihre Fragen nehme ich mir gerne Zeit.

Für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2, die nicht Insulin spritzen bitte ich 2x jährlich eine Schulung (MEDIAS 2 BASIS) an. Weitere Informationen hier




DMP Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung (COPD)/Asthma

Sowohl im DMP COPD als auch im DMP Asthma wird in dreimonatigen Abständen eine Lungenfunktionsuntersuchung durchgeführt und meistens im direkten Anschluss die vorhandene oder weitere Therapie besprochen. Die Raucherentwöhnung ist mir ein großes Anliegen, weil dadurch eine Verschlechterung der momentanen pulmonalen Situation verhindert werden kann. Eine Untersuchung beim Lungenfacharzt sollte je nach Schweregrad alle 3-12 Monate durchgeführt werden.

DMP Koronare Herzerkrankung (KHK)

In dreimonatigen Abständen wird der Nierenwert (Kreatinin) in Ihrem Blut bestimmt um damit einer chronischen Verschlechterung der Nierenfunktion vorzubeugen. In einem Beratungsgespräch wird der Nierenwert und Ihr Befinden auch bezüglich Ihrer kardialen Leistungsfähigkeit diskutiert und bei Verschlechterung weitergehende Massnahmen ergriffen. Regelmäßige kardiologische Kontrollen, meist in 3-12 monatigen Abständen sowie bei Verschlechterung der Nierenfunktionsparameter auch Kontrollen in dafür vorgesehenen Nierenzentren sind ratsam. Durch ambulante Eingriffe können Verengungen im Bereich der Herzkranzgefäße und Nierengefäße beseitigt werden.

Dr. Hartmann
Start UMZUGSINFO